Tag Archives: Fildertunnel

Weihwasser hilft nicht gegen Lug und Trug

Liebe Obenbleiber,

gestern, am 10.07.2014, wurde der Fildertunnel im Stadtteil Möhringen/ Fasanenhof auf den Fildern “getauft”,
ungeachtet vieler Ungereimtheiten und ungelöster Probleme
des umstrittenen Projekts Stuttgart 21!
Taufpatin des Fildertunnels ist Tülay Schmid, die Ehefrau des Finanzministers von Baden-Württemberg Nils Schmid.
Irgendwann soll der Fildertunnel den künftigen Stuttgart 21 Durchgangs- und Tiefbahnhof mit dem Flughafen verbinden.

Wir sehen diese Tunnelanstichfeier ebenso kritisch
wie das Gesamtprojekt Stuttgart 21 und haben
einige Beiträge zusammengestellt, von Menschen,
die unsere Kritik teilen:

  • Zwuckelmanns Meinung:

    “An vielen Stellen im Stuttgarter Talkessel wird im Rahmen von Stuttgart 21 gebaut. Das heißt, eigentlich wird vorwiegend erst einmal zerstört, um sogenannte Baustellen- und Logistikflächen einzurichten, bevor es dann eines Tages ans “richtige” Bauen gehen soll. Wenn dann vielleicht auch die nötigen Genehmigungen und Planfeststellungen vorliegen – oder eben auch nicht, das scheint niemanden so recht zu stören.
    Um zumindest immer einmal wieder den Anschein zu erwecken, als würde alles prächtig vorangehen,
    wurde heute Vormittag erneut eine Tunneltaufe vorgenommen. Im Fasanenhof wurde unter großem Aufgebot von Profiteuren, Förderern und sogenannten “kritischen” Begleitern des Immobilienprojekts
    der neun Kilometer lange Tunnel hinab in den Kessel auf den Namen “Tülay Tunnel” getauft – nach Tülay Schmid, der Frau von Finanzminister Nils Schmid.”
    Zwuckelmanns vollständige Meinung hier:  http://zwuckelmann.wordpress.com/2014/07/10/im-namen-des-vaters

  • Schutzgemeinschaft Filder:

    “Die Schutzgemeinschaft Filder sieht die Tunneltaufe beim S-21-Projekt am Tunnelmund Fasanenhof kritisch: Man lenke mit einer eindrucksvollen Bohrmaschine, mit einer Ministergattin als Taufpatin, mit der Anwesenheit des Oberbürgermeisters, ja sogar mit Tunnelheiligen und kirchlicher Unterstützung geschickt von der Fragwürdigkeit des Gesamtprojekts ab.
    Hier der vollständige Beitrag: http://www.kopfbahnhof-21.de/die-schutzgemeinschaft-filder-nennt-die-tunneltaufe-ein-toerichtes-tunnel-tam-tam

  • Parkschützer gegen Stuttgart 21:

    “Für Donnerstag, 10. Juli 2014, hatte Bahn-Technikchef Grube zum offiziellen Baubeginn von S21 mit Tunnel- und Maschinentaufe eingeladen. „Der Fildertunnel ist der längste Tunnel des Projekts Stuttgart 21 und wird einer der spektakulärsten Bahntunnel Deutschlands sein“, stand auf der Einladung an die Gäste.
    Schon eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung
    in Stuttgart-Fasanenhof hatten sich etwa 200 Demonstranten zu einem Protest gegen das Projekt S21 und die Veranstaltung eingefunden.
    Sie glauben weder an die Vollendung des Projekts
    noch an die Realisierung all der “spektakulären” Einzelvorhaben des Projekts. Einzig und allein spektakulär war nämlich bisher der Umgang
    mit Wahrheit und Klarheit, mit Transparenz und Offenheit, mit dem Denkmalschutz, mit Feinstaub und Naturschutz, mit Eigentum von Privatpersonen,
    den Rechten von Behinderten und dem Brandschutz. Spektakulär ist die Verschwendung von Steuergeldern, spektakulär waren auch die Lügen vor und nach
    der sogenannten Volksabstimmung, während der Schlichtung und dem Stresstest.”
    Zum vollständigen Beitrag:
    http://www.bei-abriss-aufstand.de/2014/07/10/protest-gegen-tunneltaufe-mit-weihwasser

    http://www.bei-abriss-aufstand.de/2014/07/10/kommentar-zur-sogenannten-tunneltaufe

DSC_6613 - Kopie

Quelle: spitzbild

 

Advertisements

Einspruch Fildertunnel

von: Alex

 

Einspruch gegen Stuttgart-21-Fildertunnel für jeden Bürger der BRD bis 18.10. möglich

 

 

“[…] Betroffen und damit berechtigt zum Einspruch ist jede Bürgerin und jeder Bürger der BRD, auch außerhalb Stuttgarts und Baden-Württembergs, nämlich als Bahnfahrer und Steuerzahler allemal!

Der Aufwand für den Einzelnen sind max. fünf Minuten zum Ausfüllen, eine Briefmarke und ab in den Briefkasten, fertig. Weitergehende Verpflichtungen entstehen damit nicht. Wer will, kann dann später am Erörterungsverfahren teilnehmen, muss es aber nicht.

Aber ohne Einspruch ist später jede rechtliche Möglichkeit verbaut!
Deshalb: Beteiligt Euch am Einspruch! Und sendet diesen auch gleich ab, damit die Eingangsfrist gewahrt wird. Es zählt allein der Eingang des Schreibens und nicht etwa der Poststempel der Absendung! […]”

Hier geht´s zum kompletten Artikel, bzw. zum Mustereinspruch:

http://www.bei-abriss-aufstand.de/2011/10/11/einspruch-gegen-stuttgart-21-fildertunnel-fur-jeden-burger-der-brd-bis-18-10-moglich/

Planfestgestellte Auftragsvergabe oder vergebliche Planfeststellung?

von: Alex

 

Guten Morgen liebe Obenbleiber,

 

es ist kaum zu fassen, daß die Bahn Aufträge vergibt, die noch nicht planfestgestellt sind bzw. für die eine Planfeststellungsänderung läuft.

Hier die heutige Presseerklärung der aktiven Parkschützer:

Stuttgart, 31. Juli 2011: “Stuttgart 21 hat den Stresstest nicht bestanden, elementare Sicherheitsanforderungen können nicht erfüllt werden und selbst Heiner Geißler ist zu dem Schluss gekommen: Stuttgart 21 ist nicht durchsetzbar. Dieses Projekt ist gescheitert! Trotzdem vergibt die Bahn nun Millionen-Aufträge für dieses überholte Projekt. Besonders pikant: Für die vergebenen Aufträge gibt es keine gültige Planfeststellung, da erst vor wenigen Tagen ein weiteres Planänderungsverfahren eröffnet wurde – hier als pdf PFA_1_2-Fildertunnel.  Auch die Genehmigung für einen ersten Planänderungsantrag steht aus. […]”

Nachzulesen auf der Seite bei-abriss-aufstand.de. Ebenso der Aufruf morgen nach Stuttgart zu kommen:

“Kommen Sie am Montag, 1. August,  zur Demo um 18 Uhr auf die Schillerstraße. Unsere Demos müssen die Stärke der Demos vom vergangenen Herbst erreichen. Gemeinsam müssen wir so für den Erhalt der Lebensqualität in unserer Stadt, unseren Schlossgarten und unsere Baumriesen, unsere  Mineralquellen und unsere Baudenkmale kämpfen!

Kommen Sie auch am Dienstagmorgen, 2. August zum Frühstück am Bauzaun ab 5:30 Uhr und unterstützen Sie die Blockade der Schüler und Jugendlichen, zu der die Jugendoffensive aufgerufen hat!”

Die Einladung zur Dienstagsblockade:

http://www.bei-abriss-aufstand.de/2011/07/27/schuler-und-jugendblockade-am-gwm/

 

Dann wünsche ich Euch noch einen geruhsamen Sonntag.

In-jeder-Beziehung-Sonne-suchende-Grüße

Alex