Stresstest-Testat

von: Alex
Guten Morgen liebe Obenbleiber,
nun, da ist die Beurteilung des Stresstestes positiv ausgefallen und im Schwarzwälder Boten wird S 21 durchgewinkt, genauso wie die anderen Zeitungen des Presseverbundes jubilieren. Nachzulesen auf den Seiten der Stuttgarter Nachrichten, der Süddeutschen Zeitung, …
Ich möchte hier Jörg Hamans  Kommentar im Schwarzwälder Boten zitieren, da wir dieser Meinung ab sofort sicher immer wieder begegnen werden:
  • “Bestanden”
“Unterm Strich zählt nur das nackte Ergebnis: S21 hat den Stresstest bestanden. Doch leider akzeptieren die Projektgegner das Testat der von ihnen favorisierten sma-Prüfer nicht mehr und zeigen sich damit als schlechte Verlierer. Diese Haltung ist unverständlich, weil das Bündnis gegen S21 mit seiner Kritik in der Schlichtung erst bewirkt hat, dass die Bahn erheblich nachbessern muss. Für die Anbindung des Flughafens ist ein zweites Gleis erforderlich, der Erhalt der Gäubahnstrecke ist für ein Notfallkonzept zwingend. Allerdings führen diese Verbesserungen nicht zu unüberschaubaren Mehrkosten. Da sich das Aktionsbündnis nun in den Schmollwinkel zurückzieht, sind die Regierungs-Grünen umso mehr gefordert. Sie sollten das sma-Testat akzeptieren und so zur Befriedung des Konflikts beitragen. Denn ein Ministerpräsident ist dem ganzen Land gegenüber verantwortlich, nicht nur seiner Klientel.
Oben bleiben!
Alex
Advertisements

One response to “Stresstest-Testat

  1. “Denn ein Ministerpräsident ist dem ganzen Land gegenüber verantwortlich, nicht nur seiner Klientel.”
    Auch eine Zeitung ist allen Lesern gegenüber verantwortlich, nicht nur seiner Klientel.
    Ich strafe sie durch Nichtlesen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s