Ein Plädyer für´s Dagegen-sein

von: sonja

Habe mir ein paar Gedanken über´s “Dagegen-sein” gemacht:  “Dagegen sein” hat derzeit keinen guten Ruf: Da werfen CDU und FDP den Grünen vor, sie seien ja sowieso immer nur dagegen, die “Dagegen-Partei” hat Volker Kauder in einem Interview gesagt. Da halten Vertreter der Bahn in trauter Einigkeit mit der Landesregierung Baden-Württembergs den S21-Gegnern vor, sie wären ja sowieso immer nur dagegen. Der unsäglich Begriff “Wutbürger” bringt diese Sichtweise auf den traurigen Punkt. Dabei hat die Schlichtung gezeigt, dass sich in dieser Protestbewegung mehrheitlich sachkundige und politisch durchaus reflektierte Menschen zu Wort melden.Es schwingt immer der Vorwurf des Destruktiven, des chronischen und trotzigen “Nein-Sagens” mit. Aber was bedeutet denn Dagegen-sein eigentlich? Wer mag, kann hier weiterlesen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s